DFB Pokal Prognose & Analysen 2020/2021

  • DFB Pokal
Analyse & Prognose 13.01.2021

Kiel – Bayern Tipp & Prognose 13.01.2021

Tipp & Prognose: Sieg Bayern, HC -2 bundesligatrend.de Zur Analyse Klares Ding für den ...
Weiterlesen …
/
Leverkusen - Frankfurt Tipp & Prognose 12.01.2021

Leverkusen – Frankfurt Tipp & Prognose 12.01.2021

Tipp & Prognose: Sieg Frankfurt wettfreunde.net Zur Analyse Die erste Nachholpartie des Sechzehntelfinales im ...
Weiterlesen …
/
Analyse & Prognose 23.12.2020

Stuttgart – Freiburg Tipp & Prognose 23.12.2020

Tipp & Prognose: Über 2,5 Tore wetten.com Zur Analyse Bereits im Hinspiel Ende September ...
Weiterlesen …
/
Analyse & Prognose 23.12.2020

Hannover – Bremen Tipp & Prognose 23.12.2020

Tipp & Prognose: Hannover kommt weiter wettbasis.com Zur Analyse Können sich die 96 im ...
Weiterlesen …
/

Internationale Fußball Vorhersagen ansehen


DFB Pokal Prognosen & Analysen zur Saison 2020/2021. Traditionell fällt der Startschuss im deutschen Profi-Fußball für die neue Spielzeit im DFB Pokal. Durch die lange Corona-Pause im März & April kommt es aber nicht nur beim Bundesliga Spielplan zu Änderungen & Verschiebungen. Dies betrifft eben auch den DFB Pokal 2020/2021. Begann die 1. Runde sonst im August, geht es nun erst ab dem 11.09.2020 mit den ersten Partien los. Größte Frage in der diesjährigen Pokalsaison: Wer kann den deutschen Rekordmeister stoppen? Zweimal in Folge konnte der FC Bayern München zuletzt das Pokalfinale für sich entscheiden. Erst gegen Leipzig, dann gegen Leverkusen. Sind es nun wieder die Bayern, die am 13. Mai 2021 im Berliner Olympiastadion Jubeln dürfen?

DFB Pokal Prognosen 2020 2021

Gilt bei den Bayern auch: Alle guten Dinge sind drei?


DFB Pokal Termine im Überblick

*Halbfinal-Termin ist vorbehaltlich und kann je nach Verzögerung/Anpassungen auch am 20.04.2021 und 21.04.2021 stattfinden.

1. Runde 11.09.2020 – 14.09.2020
2. Runde 22.12.2020 – 23.12.2020
Achtelfinale 02.02.2021 – 03.02.2021
Viertelfinale 02.03.2021 – 03.03.2021
Halbfinale* 01.05.2021 – 02.05.2021*
Finale 2021 13. Mai 2021

Favoriten & Quoten der Buchmacher

Wenig erstaunlich: Für den beliebten Wettanbieter Bet365, sind die Bayern klarer Favorit, wenn es nach dem DFB Pokal Gesamtsieger geht. Auffällig: Bet365 hat nur Quoten auf den Pokal-Sieg für Erst & Zweitligisten im Angebot. Klarste Außenseiter in diesem Fall: Die 2. Liga Abstiegskandidaten VfL Osnabrück, Würzburger Kickers, der KSC und Regensburg. Dort gäbe es bei einem Euro Einsatz satte 501,00 € von Bet365 auf das Wettkonto zurück.

*in Klammern die Anzahl der bisherigen Pokalsiege.

Bundesliga Quote 2. Liga Quote
Bayern (20) 2,25 Hamburg (3) 81,00
Dortmund (4) 5,00 Hannover (1) 101,00
Leipzig 10,00 Düsseldorf (2) 101,00
Leverkusen (1) 13,00 Nürnberg (4) 126,00
Gladbach (3) 15,00 Paderborn 151,00
Wolfsburg (1) 26,00 Bochum 151,00
Hertha 26,00 Darmstadt 201,00
Frankfurt (5) 34,00 Heidenheim 201,00
Schalke (5) 34,00 Braunschweig 251,00
Hoffenheim 34,00 Aue 251,00
Köln (4) 51,00 Fürth 251,00
Stuttgart (3) 51,00 St. Pauli 251,00
Bremen (6) 51,00 Kiel 251,00
Freiburg 51,00 Sandhausen 251,00
Bielefeld 67,00 Regensburg 501,00
Union 67,00 Karlsruhe (2) 501,00
Augsburg 67,00 Osnabrück 501,00
Mainz 67,00 Würzburg 501,00

Hinweis: Ihr findet die Bet365 Gesamtsieger Quoten ganz einfach. Klickt im Menü Links auf Fußball und wählt dann den DFB Pokal. Danach bekommt ihr alle aktuellen Partien angezeigt. Scrollt ganz nach unten, dort findet ihr dann den Punkt „Gesamtsieger“.

DFB Pokal Spezial-Wetten zur 1. Runde

Deutschlands beliebtester Buchmacher Tipico, hat zur 1. Runde vom DFB Pokal zudem sehr viele Spezialwetten im Angebot. Um diese zu finden müsst ihr in der Navigation Links „Fussball“ und danach „Deutschland“ auswählen. Weiter unten findet ihr dann nach den jeweiligen Saisonwetten die DFB Pokal Specials.

DFB Pokal Specials Erstligisten

Alle Teams kommen weiter JaQuote 10,00 NeinQuote 1,02
Kein Club kommt weiter JaQuote 5.000,00 Nein
Über/Unter 15,5 kommen weiter ÜberQuote 1,45 UnterQuote 2,55

DFB Pokal Specials Zweitligisten

Über/Unter 11,5 kommen weiter JaQuote 2,10 NeinQuote 1,65

DFB Pokal Specials Drittligisten

Alle Vereine in nächster Runde JaQuote 1.000,00 Nein
Alle 3. Liga-Teams fliegen raus JaQuote 30,00 Nein
Über/Unter 2,5 kommen weiter ÜberQuote 1,45 UnterQuote 2,55

DFB Pokal Specials Regionalligisten

Alle Mannschaften qualifizieren sich JaQuote 5.000,00 Nein
Alle Regionalliga-Teams fliegen raus JaQuote 5,00 NeinQuote 1,13
Über/Unter 1,5 kommen weiter ÜberQuote 1,80 UnterQuote 1,90

1. Runde in der Übersicht

*fettgedruckt sind die Vereine, die trotz ihrer Höherklassigkeit im heimischen Stadion spielen.

Start Begegnung Max. Zuschauer
Fr, 11.09. | 20:45 Uhr Braunschweig – Hertha BSC 500
Fr, 11.09. | 20:45 Uhr TSV Havelse – 1. FSV Mainz 05 1.000
Sa, 12.09. | 15:30 Uhr Meinerzhagen – Greuther Fürth keine
Sa, 12.09. | 15:30 Uhr SV Todesfelde – VfL Osnabrück 500
Sa, 12.09. | 15:30 Uhr Fürstenwalde – VfL Wolfsburg keine
Sa, 12.09. | 15:30 Uhr FV Engers – VfL Bochum keine
Sa, 12.09. | 15:30 Uhr VSG Altglienicke – 1. FC Köln 300
Sa, 12.09. | 15:30 Uhr 1860 München – Eintr. Frankfurt keine
Sa, 12.09. | 15:30 Uhr Eintracht Celle – FC Augsburg keine
Sa, 12.09. | 15:30 Uhr FC Oberneuland – Gladbach 300
Sa, 12.09. | 15:30 Uhr 1. FC Nürnberg – RB Leipzig keine
Sa, 12.09. | 18:30 Uhr SSV Ulm 1946 – Erzgebirge Aue 434
Sa, 12.09. | 18:30 Uhr Karlsruher SC – Union Berlin 450
Sa, 12.09. | 18:30 Uhr Ingolstadt – Fortuna Düsseldorf keine
Sa, 12.09. | 20:45 Uhr Carl Zeiss Jena – Werder Bremen 1.256
So, 13.09. | 15:30 Uhr SV Elversberg – FC St. Pauli 500
So, 13.09. | 15:30 Uhr 1 . FC Schweinfurt – Schalke 04 300
So, 13.09. | 15:30 Uhr Norderstedt – Bayer Leverkusen 300
So, 13.09. | 15:30 Uhr Chemnitzer FC – TSG Hoffenheim 4.632
So, 13.09. | 15:30 Uhr Rielasingen-Arlen – Holstein Kiel 500
So, 13.09. | 15:30 Uhr Hansa Rostock – VfB Stuttgart 7.500
So, 13.09. | 15:30 Uhr Kaiserslautern – Jahn Regensburg keine
So, 13.09. | 15:30 Uhr Wiedenbrück – SC Paderborn 1.200
So, 13.09. | 15:30 Uhr Steinbach Haiger – SV Sandhausen 800
So, 13.09. | 18:30 Uhr Waldhof Mannheim – SC Freiburg 500
So, 13.09. | 18:30 Uhr 1. FC Magdeburg – Darmstadt 98 5.000
So, 13.09. | 18:30 Uhr Wehen Wiesbaden – Heidenheim 250
Mo, 14.09. | 18:30 Uhr Dynamo Dresden – Hamburger SV 10.000
Mo, 14.09. | 18:30 Uhr Würzburger Kickers – Hannover 96 keine
Mo, 14.09. | 18:30 Uhr Rot-Weiss Essen – Arminia Bielefeld 300
Mo, 14.09. | 20:30 Uhr MSV Duisburg – Borussia Dortmund 300
Do, 15.10. | 20:45 Uhr 1. FC Düren – FC Bayern Info folgt

Viele Amateur-Teams ohne Heimrecht

Wichtig für jeden, der sich gewinnbringende Fußball Kombi´s basteln will: Beachtet unbedingt das Heimrecht der Teams. Anders als in den Jahren zuvor haben zahlreiche Amateur-Vereine das Heimspiel-Recht abgegeben. Grund dafür sind die kaum stemmbaren Hygienemaßnahmen. Einer der Gründe, weshalb es vieler Experten nach weniger Überraschungen als sonst im DFB Pokal geben könnte.

Hohe Zuschauerzahlen in Dresden, Magdeburg & Rostock

Die höchsten Zuschauerzahlen werden dieses Wochenende in Ostdeutschland erreicht. Nur in sechs Partien werden überhaupt nur mehr als 1.000 Zuschauer zugelassen. So zum Beispiel am Freitag in Mainz, wo TuS Havelse zu Gast ist.

Am Samstag um 18:30 Uhr sind es dann sogar 1.200 Fans, die auf das Ernst-Abbe-Sportfeld dürfen und die Partie von Carl-Zeiss Jena gegen den SV Werder Bremen betrachten können. Sonntag wird es dann endlich wieder richtig „voll“. Bei Chemnitz gegen Hoffenheim dürfen bis zu 4.600 Fans kommen, bei Magdeburg gegen Darmstadt 5.000 und bei Rostock gegen Stuttgart sogar 7.500.

Abgerundet wird das ganze am Montag wo Dresden gegen Hamburg von 10.000 Zuschauern spielen darf. Zu Corona-Zeiten fast schon ein Highlight des Jahres.