Aktuelle Sportwetten Analysen:

Osnabrück – Bielefeld Tipp Prognose & Quoten 07.10.2019

Kann der VfL die Sperre von Klos ausnutzen?

Direktvergleich & StatistikFormcheck & AnalyseWett-Tipp & Prognose

Osnabrück gegen Bielefeld Tipp Prognose & Quoten für Montag den 07.10.2019 auf wetttipps-heute.com. Derbytime in Ostwestfalen. Waren die Derbys im letzten Jahr gegen Preußen Münster für den VfL das große Highlight, wartet nun in Liga Zwei das Ostwestfalen Derby gegen den DSC Arminia Bielefeld. Um 20:30 Uhr empfangen die Lila-Weißen den Erzrivalen von der Bielefelder Alm. Beide mussten mal letzten Wochenende jeweils eine Niederlage hinnehmen und wollen mit einem Erfolgserlebnis in die Länderspielpause. Schiedsrichter der Partie ist Marcus Schmidt. Übertragen wird Osnabrück gegen Arminia Bielefeld live auf Sky Bundesliga. Schiedsrichter der Partie ist Christian Dingert.


wetttipps-heute.com
VfL Osnabrück vs Arminia Bielefeld (Live-Übertragung Sky)
Montag, 07.10.2019 | 20:30 Uhr – Fußball 2. Liga 2019/2020 – 9. Spieltag
Schiedsrichter: Marcus Schmidt
Mögliche Aufstellung & Ausfälle Osnabrück
Formation: Kühn – Heyer, Gugganig, van Aken – Agu, Blacha, U. Taffertshofer, Wolze – Amenyido, Alvarez – Heider
Verletzte/Gesperrt: Engel (Aufbautraining nach Schien- und Wadenbeinbruch), Haubrock (Sprunggelenk-OP), N.-J. Körber (Bauchmuskelverletzung), Ouahim (Wadenverletzung), Trapp (Reha nach Bandscheiben-OP)
Trainer: Daniel Thioune
Letztes Spiel: 0:2 in Wehen
Mögliche Aufstellung & Ausfälle Bielefeld
Fomation: Ortega – Brunner, Pieper, Nilsson, Hartherz – Prietl – Hartel, Edmundsson – Clauss, Voglsammer, Soukou
Verletzte/Gesperrt: Behrendt (Kreuzbandriss), Klos (Gelb-Rot-Sperre), Quaschner (Aufbautraining), Schipplock (Aufbautraining)
Trainer: Uwe Neuhaus
Letztes Spiel: 0:1 gegen Stuttgart

Bundesliga Tipps3. Liga Wett-TippsPremier League Tipps

Statistik Osnabrück vs Bielefeld

Osnabrück Bielefeld Infografik 07.10.19

Bilanz & Statistiken zu VfL Osnabrück gegen Arminia Bielefeld am Montag


2. Liga Tabellenkonstellation vor dem 9. Spieltag

Nach gutem Saisonstart geht es langsam bergab für den Aufsteiger. Zehn Punkte sammelte die Mannschaft von Daniel Thioune in der laufenden Saison. Mit einem Sieg gegen den DSC wäre ein großer Sprung in der engen 2. Liga Tabelle möglich. Bielefeld dagegen könnte bei einem Auswärtssieg den dritten Platz festigen. Mit aktuell fünfzehn Punkten hätte man bei einem Sieg drei Punkte Vorsprung auf Rang vier und den Relegationsplatz vorerst sicher.

Aktuelle Situation bei den Lila-Weissen

Auswärts geht nicht viel bei den Lila-Weißen. Kennzeichnend dafür war die 0:2 Niederlage beim damaligen Schlusslicht Wehen Wiesbaden am letzten Wochenende. Dams nach Pass von Aigner sorgte für die frühe Führung. Schäffler setzte am Ende den Schlusspunkt. Es war eine schwache Partie in der die Schwächen von Osnabrück zum tragen kamen. Zu schwer tut man sich aktuell im Spiel nach vorne. Dies zeichnet sich langsam aber sicher auch an der heimischen Bremer Brücke ab. Zu abhänging das Spiel von Alvarez. Zu wenig kommt von GIrth, Amenyido und anderen Akteuren in der Offensive. Nun hat Osnabrück die Chance am Montag endlich wieder drei Punkte zu holen. Mit sieben Punkten aus vier Partien kann sich die Heimbilanz durchaus sehen lassen.

Analyse der letzten Partien von Osnabrück

Osnabrück spielt sehr defensiv-orientiert. Dies spiegelt sich auch in den Ergebnissen der letzten Wochen wieder. So fielen in den letzten drei Partien von Osnabrück maximal zwei Tore. Selber erzielte der VfL zu diesem Zeitpunkt nur ein einziges Tor. Zu Hause zeigt sich die Thioune Elf aber treffsicher (9). Nur der HSV und Bochum erzielten mehr Heimtore als der Aufsteiger.


Aktuelle Situation beim DSC

Groß war die Euphorie vor dem Spitzenspiel letzen Freitag gegen den VfB Stuttgart. Noch größter war die Ernüchterung nach dem Abpfiff. Nicht unbedingt wegen einer schlechten Leistung, sondern weil das Team von Uwe Neuhaus trotz großem Kampf am Ende mit leeren Händen da stand. Al Ghaddioui war es, der mit seinem Last-Minute Treffer die Schwaben zum Jubeln brachte. Vorher war es eine sehr intensive Partie, in der Bielefeld absolut auf Augenhöhe mit dem VfB Stuttgart war. Hartherz und Klos hatten im ersten Durchgang große Möglichkeiten zur Führung. Im zweiten Durchgang startete der DSC dann besser. Knackpunkt war der fragwürdige Platzverweis gegen Kapitän Fabian Klos. Sein Ausfall am Montag wird Uwe Neuhaus zu kleinen Umstellungen bringen. Wahrscheinlich wird Voglsammer als einzige Spitze agieren. Außen dann Soukou und der starke Clauss. Letzterer wird oft als Außenverteidiger eingesetzt, fühlt sich in der Offensive aber eigentlich wohler.

Die letzten Spiele der Bielefelder im Check

Bei der Arminia ist immer was los. Die Mannschaft von Uwe Neuhaus stellt aktuell den besten Angriff der Liga. Tragende Säule im Angriff ist natürlich Kapitän Fabian Klos. Aber auch trotz seinem Ausfall ist dem DSC einiges zuzutrauen. Die Qualität ist jedenfalls auch in der breite Vorhanden. Besonders auffällig sind die starken Ergebnisse in der Fremde. Zehn Punkte sammelte der DSC bislang in vier Auswärtspartien. Ligabestwert.


Fazit & Prognose

Der drittbeste Heimangriff empfängt den besten Auswärtssturm der 2. Liga. Zwar muss der DSC auf Fabian Klos verzichten, ist aber in der breite so gut besetzt, dass man den Ausfall auffangen kann. Mit Soukou, Voglsammer, Edmundsson, Hartel und Clauss hat Uwe Neuhaus sehr torgefährliche Spieler zu Verfügung. Osnabrück zu Hause ebenfalls sehr treffsicher und sicherlich hochmotiviert. Schließlich ist Derbytime. Unserer Meinung nach spricht sehr viel dafür, dass beide Teams an der Bremer Brücke treffen werden. Zumal Bielefeld gerne einige Chancen zulässt.

OSN – DSC Tipp: Beide Teams treffen