Aktuelle Sportwetten Analysen:

Wales – Kroatien Tipp Prognose & Quoten 13.10.2019

Nächster Erfolg für die Kroaten?

Direktvergleich & StatistikFormcheck & AnalyseWett-Tipp & Prognose

Wales gegen Kroatien Tipp Prognose & Quoten für Sonntag den 13.10.2019 auf wetttipps-heute.com. Am Sonntag kommt es in der EM Quali Gruppe E zum Duell von Wales gegen Kroatien. Schiedsrichter im Principality Stadium von Cardiff ist Bjorn Kuipers. Anstoß um 20:45 Uhr. Während die Kroaten dank einer bislang guten Punkteausbeute auf einen guten Weg Richtung EURO 2020 sind, stehen die Waliser gehörig unter Druck. Gelingt Wales der wichtige Heimsieg gegen Kroatien? Übertragen wird Wales gegen Kroatien live auf DAZN.


wetttipps-heute.com
Wales vs Kroatien (Live-Übertragung DAZN)
Sonntag, 13.10.2019 | 20:45 Uhr – EM Quali 2020 Gruppe E – 8. Spieltag
Schiedsrichter: Björn Kuipers
Mögliche Aufstellung & Ausfälle Wales
Formation: Hennessey – Roberts, Rodon, Lockyer, B. Davies – Allen, Ampadu, Bale, J. Williams, James – Moore
Trainer: Ryan Giggs
Letztes Spiel: 1:1 gegen die Slowakei
Mögliche Aufstellung & Ausfälle Kroatien
Fomation: Livakovic – Jedvaj, Lovren, Vida, Barisic – Modric, Brozovic, Rebic, Rakitic, Perisic – B. Petkovic
Trainer: Zlatko Dalic
Letztes Spiel: 3:0 gegen Ungarn

Statistik Wales vs Kroatien

Wales Kroatien Statistik 13.10.19

Bilanz & Statistiken zu Wales gegen Kroatien am Sonntag


Tabellenkonstellation der Gruppe E

Den Platz an der Sonne hat derzeit die Feurigen inne. Dreizehn Punkte konnte das Team von Zlatko Dalic in der Gruppe E bislang sammeln. Dank dem 3:0 Heimerfolg gegen Ungarn beträgt der Vorsprung auf Slowakei vor diesem Spiel drei Zähler. Wales hingegen ist noch hinter Ungarn nur auf Platz vier in der Tabelle. Sechs Punkte beträgt der Rückstand auf die Kockasti. Mit einem Sieg könnte Wales die enge Gruppe E noch spannender machen.

Aktuelle Situation bei den Drachen

Langsam aber sicher geht es für die Waliser wieder bergauf. Drei Partien in Serie ist die Mannschaft von Man United Legende Ryan Giggs ungeschlagen. Im wichtigen Spiel gegen die Slowakei holten die Waliser einen enorm wichtigen Punkt im Kampf um die EM 2020. Moore brachte die Dragons sogar mit 1:0 on Führung. Am Ende musste sich die Mannschaft um Superstar Gareth Bale mit einem Punkt begnügen. Trotz Platzverweis konnte Kucka den Ausgleich für die Slowakei erzielen. Für die Waliser war es sehr wichtig die Partie gegen Slowakei nicht zu verlieren. Somit bleibt man in Schlagdistanz und könnte mit einem Heimsieg gegen Kroatien wieder von der EURO 2020 träumen.

Analyse der letzten Partien von Wales

Ryan Giggs legt wie seine Vorgänger den Fokus auf die defensive. Kennzeichnend dafür sind die eher torarmen Partien mit Beteiligung der Drachen. Kennzeichnend dafür: Wales kassierte in der Gruppe E erst fünf Gegentore. Allerdings erzielte man auch erst deren fünf, was nach Aserbaidschan der schwächste Wert in der Gruppe E ist. Ein wichtiger Fakt für etwaige Torwetten am Sonntag.


Aktuelle Situation bei den Kroatien

Entspannter dagegen die Situation bei den Karierten. Zuletzt konnte die Mannschaft von Zlatko Dalic drei von vier Spiele gewinnen. Der Patzer beim 1:1 in Aserbaidschan wurde gegen Ungarn ausgebügelt. 3:0 hieß es am Ende für die Feurigen. Luka Modric war es, der die kroatische Nationalmannschaft mit 1:0 in Führung bringen konnte. Danach spielten sich Perisic, Rebic & Rakitic in einen Rausch, Abnehmer war Bruno Petovic der mit einem Doppelpack noch vor der Pause alles klar machte. Im zweiten Durchgang schonte sich die Kockasti im Hinblick auf die Partie in Cardiff. Könte dies der große Vorteil für Sonntag sein?

Die letzten Spiele der Kockasti im Check

Kroatien hat ab und zu den ein oder anderen Patzer zu verzeichnen. Auffällig ist aber, dass die Kockasti zumindest in jedem Spiel für ein Tor gut sind. So trafen die Dalic-Elf in den letzten fünf Spielen immer. In diesen Partien fielen zudem immer mehr als 1,5 Tore.


Fazit & Prognose

Fakt ist: Kroatien kann am Sonntag mit einem Remis weitaus besser leben als die Gastgeber. Während Wales fast schon gewinnen muss, kann Kroatien bei einem Remis die Tabellenführung behalten. Allerdings sind die Waliser zu Hause sehr unbequem zu bespielen. Weiter hat Kroatien zwar die bessere Form und qualitativ stärkere Einzelspieler. Wir glauben, dass Kroatien anders als sonst eher zurückhaltend agieren wird. Wales muss gewinnen und dementsprechend auch das Spiel machen. Genau damit haben die Waliser auch ihre Probleme. Kroatien stellt zusammen mit Wales die beste Abwehr der Qualigruppe und kann gut verteidigen. Wir würden uns daher wundern, wenn in Cardiff mehr als 2,5 Tore fallen.

WAL – CRO Tipp: Unter 2,5 Tore